Kontaktiere uns
Kontaktiere uns

4 minute gelesen

Recruiting im Corporate Metaverse

Recruiting im Corporate Metaverse

Über das Corporate Metaverse habe ich schon in einem früheren Artikel berichtet. Das Corporate Metaverse ist eine Plattform von Unternehmen, auf der Sie in einer digitalen Welt mit Mitarbeitern, Kunden oder Geschäftspartnern kommunizieren können. In diesem Metaverse können sich Personen vernetzen; intern im Unternehmen oder offen für alle Besucher. Natürlich auch international.  

Dieses Mal stelle ich Ihnen eine besondere Möglichkeit vor, wie Sie das Corporate Metaverse effektiv verwenden können. In diesem Fall geht es speziell um die Verwendung als Recruiting Plattform. 

 

Recruiting heute 

Die meisten Unternehmen betreiben Recruiting über ihre eigene Webseite, mit Veröffentlichung in Jobportalen oder sogar mit Anzeigen auf Jobportalen oder Social Media. Dort müssen sie aber mit anderen Unternehmen konkurrieren und sich von ihnen abheben. Auf dem kleinen Raum der Anzeige muss das Unternehmen Aufmerksamkeit erregen, damit es sich von der Konkurrenz abhebt aber gleichzeitig den Interessenten auch persönlich ansprechen. 

Recruiting im Corporate Metaverse

Ein üblicher Ablauf eines Recruiting-Verfahrens folgt: Die Bewerbung trifft ein und es wird ein Gespräch mit dem Bewerber geführt. Entweder persönlich oder per Video-Call, um ihn besser kennen zu lernen. Vielleicht wird der Bewerber zu einem Probearbeitstag in das Unternehmen eingeladen und im Anschluss müssen die Mitarbeiter entscheiden, ob er angestellt wird oder nicht. In dieser kurzen Zeit müssen sich die Mitarbeiter ein Bild des Bewerbers machen. Seinen Charakter oder seine Arbeitsweise einschätzen. Auch der Bewerber muss sich in dieser Zeit ein Bild vom Unternehmen und dessen Unternehmenskultur machen. Vor allem unter dem Druck des Bewerbungsverfahrens kann es sein, dass die Bewerber das Unternehmen falsch einschätzen. Hier kann ein Corporate Metaverse viele Vorteile bringen. Nicht nur um mehr Aufmerksamkeit zu erregen oder sich von anderen Unternehmen abzuheben, sondern auch von Anfang an persönlicher auf Bewerber zuzugehen.  

 

Wie ist ein Corporate Metaverse für Recruiting aufgebaut? 

Der Vorteil im Corporate Metaverse ist, dass Sie Informationen, Produkte und Dienstleistungen interaktiv darstellen können. Die Bewerber können sich spielerisch durch die Inhalte klicken und sich ein Gesamtbild vom Unternehmen machen, ganz ohne Anreise. Vor allem wenn real existierende Gebäude und Räume im Corporate Metaverse begehbar werden, entsteht ein familiäres Ambiente. Auch Produkte oder Maschinen, die Teil des Arbeitsablaufes sind, bringen beim Bewerber Pluspunkte. Besonders, wenn es in der Realität nicht möglich ist, diese Produkte oder Maschinen vor Arbeitsbeginn zu betrachten oder auszuprobieren. Denken Sie zum Beispiel an Fabriken auf Hochsee, welche selbst für Bewerber nicht zugänglich sind.  

 

Welche Möglichkeiten haben Sie, das Corporate Metaverse für Recruiting anzuwenden? 

Wie Sie das Recruiting auf dem Corporate Metaverse gestalten, ist vom Unternehmen und der Situation abhängig. 

In den letzten Jahren sind die Investitionen in die digitalen Möglichkeiten, wie das Metaverse und technische Innovationen seitens Unternehmen, gestiegen. Die Methoden des Recruitings mit digitalen Hilfsmitteln werden immer mehr und vielfältiger. Viele große Konzerne nutzten diese Chance und haben schon Erfahrung mit Recruiting im Corporate Metaverse gemacht oder besitzen eine eigene digitale Recruiting Plattform. Die Methoden des Recruitings sind dabei unterschiedlich. 

 

Möglichkeit 1: Informationsveranstaltung

Eine Möglichkeit wäre eine Informationsveranstaltung, die an einem bestimmten Tag oder innerhalb eines bestimmten Zeitraumes stattfindet. Dies ist vor allem für große Unternehmen mit vielen Bereichen von Vorteil. Personen können sich für die Partizipation registrieren oder werden dafür eingeladen. Mit einem eigenen Avatar bewegen sich die Interessenten durch die digitalen Veranstaltungsräume und können sich dabei über alle Aspekte des Unternehmens informieren. Über mögliche Arbeits-, Ausbildungs- oder Studienplätze. Zum Beispiel mit Hilfe von interaktiven Dokumenten oder Videos. Zusätzlich erhalten sie Informationen durch Vorträge von Personen in Schlüsselpositionen des Unternehmens und können dessen Mitarbeiter, die auch auf der Veranstaltung mit ihren eigenen Avataren anwesend sind, direkt ansprechen, kennen lernen und Fragen stellen. Durch die offene Atmosphäre der Informationsveranstaltung werden die Gespräche lockerer und persönlicher. 

 

Möglichkeit 2: Einladung ins Corporate Metaverse

Eine weitere Möglichkeit ist es, die sich bewerbende Person nach dem Eingang der Bewerbung in das Corporate Metaverse einzuladen. Dort kann sie sich die Umgebung anschauen und Informationen sammeln und im Anschluss gibt es ein Gespräch mit einem Mitarbeiter. Andersherum ist es ebenfalls möglich. Im Anschluss des Gespräches werden die Bewerbenden vom Mitarbeiter durch das Corporate Metaverse geführt. Anstelle von langweiligen Informationsflyern oder Werbeartikeln, bekommen die Interessenten mithilfe einer VR-Brille eine Führung durch digital nachgebildete Büroräume oder Produktionshallen. So kann er diese anschauen, ohne direkt vor Ort zu sein und erhält zusätzlich einen Eindruck vom Betriebsklima und den Mitarbeitern. 

Dies ist eine geniale Möglichkeit für Ihren Messestand. Rekrutierung direkt auf der Messe! Bieten Sie eine Zone an, wo Interessenten sich per VR-Brille in Ihr Corporate Metaverse einloggen können und sich direkt über Ihr Unternehmen informieren können. 

Zusätzlich wäre es möglich, Interessenten im ersten Schritt des Bewerbungsprozesses in das Corporate Metaverse einzuladen und dort direkt zu testen, zum Beispiel mit einem Quiz und damit direkt ihr Können und Talent auf dir Probe zu stellen. Erst danach käme es zu einem ersten Gespräch mit einem Mitarbeiter. Laut Experten auf dem Gebiet des digitalen Recruitings, wird in naher Zukunft ein großer Abschnitt des Bewerbungsprozesses durch künstliche Intelligenz durchgeführt. Dies spart zwar Zeit und Geld auf Seiten des Unternehmens, allerdings ist es notwendig darauf zu achten, dass dabei die Fähigkeiten der Bewerbenden nicht zu sehr in den Vordergrund rücken. Schließlich prägt der Charakter einer Person auch das Miteinander unter den Kollegen.  

 

Möglichkeit 3: Onboarding im Corporate Metaverse

Zuletzt ist es möglich, das Corporate Metaverse für das Onboarding zu verwenden. Auch hier kann ein einfacher Bürorundgang die Familiarität zum Ort steigern. Neuzugänge finden sich besser zurecht und haben eventuell schon andere Kollegen auf der Plattform getroffen und lockere Gespräche mit ihnen geführt. Vielleicht befinden sich diese Kollegen an einem anderen Standort, vielleicht sogar im Ausland oder arbeiten nur im Homeoffice. Das Corporate Metaverse ist der perfekte Ort, auch diese Kollegen persönlicher kennen zu lernen. 

Recruiting im Corporate Metaverse

 

Herausforderungen beim digitalen Recruiting 

Wie die Gespräche im Corporate Metaverse aussehen, kommt auf die Personengruppe an, die ein Unternehmen ansprechen möchte. Auch die technischen Voraussetzungen der Besucher der Plattform müssen in Betracht gezogen werden. 

Wenn sich Menschen die Kommunikation im Metaverse vorstellen, dann wahrscheinlich mit einer VR-Brille. Doch nur wenige der sich bewerbenden Personen besitzen eine solche VR-Brille. Bei Recruiting im Corporate Metaverse sollten Sie die technischen Möglichkeiten der Zielgruppen beachten. Zwar könnte ein Bewerbungsgespräch zwischen dem eigenen Avatar und dem des Mitarbeiters ein ganz neues Erlebnis sein, wenn beide im Besitz einer VR-Brille sind. Wenn die angesprochene Zielgruppe sich nicht im Besitz eine VR-Brille befindet, dann bleibt nur der Video-Call, der ebenso über das Corporate Metaverse möglich ist. Sofern Sie in der digitalen Welt bleiben wollen. 

Das Corporate Metaverse als Methode des Recruitings soll andere Methoden nicht ersetzen, sondern lediglich ergänzen, um die Zielgruppe der Möglichkeiten Kandidaten zu vergrößern. Denn obwohl das Corporate Metaverse ein breiteres Spektrum der Arbeitssuchenden anspricht, so schließt es gleichzeitig Personengruppen, wie zum Beispiel Menschen ohne die nötige Hardware oder Internetzugang, aus.  

Ob Sie eine offene oder geschlossene Plattform anbieten, ob Sie darauf persönliche Führungen geben oder die Interessenten selbst entdecken lassen. Wie Sie ihren Recruiting Prozess und den Bewerbungsablauf der Bewerbenden in Ihrem Corporate Metaverse gestalten, ist Ihnen selbst überlassen.  

Vorteile des Recruiting Prozesses im Metaverse

Vorteile des Recruiting Prozesses im Metaverse

Das Metaverse - eine virtuelle Welt, die aus einer Kombination von Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) besteht - gewinnt zunehmend an...

Read More
Interaktion im Corporate Metaverse

Interaktion im Corporate Metaverse

Unternehmen investieren zunehmend in innovative Technologien und digitale Welten. Darunter auch das Corporate Metaverse. Hier können Nutzer...

Read More
Arbeiten und kommunizieren im Corporate Metaverse

Arbeiten und kommunizieren im Corporate Metaverse

Das Arbeiten im Metaverse ist keine Zukunftsmusik mehr, sondern längst Realität. Mit dem Corporate Metaverse bietet sich die spannende Möglichkeit,...

Read More